Gesundheitsportal Flensburg

Wissenwertes

Betreuungsverfügung

Was regelt eine Betreuungsverfügung?

Jeder kann in die Situation kommen, z.B. nach einem Unfall, Schlaganfall oder bei psychischer Erkrankung nicht mehr für sich selbst sorgen zu können. Eine gute Betreuung ist daher notwendig. 

Mit einer Betreuungsverfügung kann im Fall einer Betreuungsnotwendigkeit eine Person des Vertrauens als Betreuer bestimmt werden, der die eigenen Interessen und Wünsche vertritt. Des Weiteren können Personen in der Betreuungsverfügung benannt werden, die auf keinen Fall als Betreuer in Frage kommen.

Die Betreuungsverfügung wird im Gegensatz zur Vorsorgemacht vom Betreuungsgericht kontrolliert. Ist eine Betreuung notwendig, hat das Betreuungsgericht die inhaltlichen Vorgaben der Betreuungsverfügung zu berücksichtigen.

Weitere Informationen zum Betreuungsrecht finden Sie hier.